Kinderfilm I Spuk unterm Riesenrad I 20.04.2024

Tammi (Elisabeth Bellé) ist genervt: Anstatt nach Formentera zu reisen und ihren Followern traumhafte Fotos zu präsentieren, wird sie von ihrer Mutter Simone (Sophie Lutz) in die Pampa gebracht, um an der Beerdigung ihres ihr völlig fremden Großvaters Jackel (Peter Kurth) teilzunehmen. Dort lernt sie auch ihre Tante Britta (Katja Preuß) und deren Kinder kennen. In dem langweiligen Freizeitpark gibt es nicht einmal Handy-Empfang und Tammi kann mit ihrem Cousin Umbo (Noèl Gabriel Kipp) und Cousine Keks (Lale Andrä) wenig bis gar nichts anfangen. Doch plötzlich geschieht etwas Unglaubliches: Während eines Gewitters erwachen drei abgehalfterte Geisterbahnfiguren zum Leben: Hexe (Anna Schudt), Riese (Moritz Führmann) und Rumpelstilzchen (David Bennent). Tammi erkennt in ihnen perfekte Verbündete, um Chaos zu stiften und endlich aus dieser langweiligen Einöde zu entkommen. Doch leider hat sie die Rechnung ohne ihre eigene Familie und den Eigensinn der Geister gemacht. Plötzlich haben alle den Freizeitpark, für sich beansprucht und ein wildes Durcheinander nimmt seinen Lauf.

Basiert auf der gleichnamigen Kinderserie von Günter Meyer und C.U. Wiesner

 

 

Samstag, 20.04.2024 – Beginn: 16:00 Uhr

 

Einlass ist eine halbe Stunde vor Beginn.

Regie: Thomas Stuber

Mit: Elisabeth Bellé, Lale Andrä, Noèl Gabriel Kipp u.a.
Genre: Abenteuer, Fantasy, Familie
Starttermin: 22. Februar 2024
Länge: 1 Std. 35 Min.
FSK: ab 6