07.10.2021 – „Kappadokien und zurück“

mit einer alten Dnepr von Sven Altman

 

Ich hatte 10 Wochen Zeit und mein Ziel hieß Kappadokien. Genauer gesagt – der Weg dahin. Also Karten besorgen, Zelt einpacken und los!
Die größte Herausforderung war das ukrainische Alteisen, auf dem ich ritt – meine Dnepr mit Beiwagen . Die Reise ging über die Ukraine durch Rumänien und Bulgarien – und tatsächlich erreichte ich nach 5 Wochen Kappadokien.
Üble Rumpelpisten, viele Pannen und Missgeschicke brachten mich in heikle Situationen, aber es gab immer wieder Begegnungen mit hilfsbereiten Menschen, die mir aus manchem Schlammassel halfen. Ich fand neue Freunde in Rumänien und Bulgarien und erlebte die faszinierenden Landschaften Osteuropas und der Türkei hautnah. Pelikane im Donaudelta, baden im Schwarzen Meer und der türkischen Ägäis, Ballon fahren in Kappadokien, wandern in Maramures und im Rila-Gebirge, Rainbow Gathering und Motorradtreffen, … 10 Wochen Kontrastprogramm.
Am Ende standen 11000 abenteuerliche Kilometer auf der Uhr. Der Weg war das Ziel…
Im Vortrag zeige ich Landschaften, Menschen und erzähle selbst erlebte und zum Teil skurrile Geschichten.

 

Dauer ca. 150min
Mit Live Musik von René Schubert
Einlass ab 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10 Euro

 

Hier Eintrittskarten via E-Mail sichern